Rechtliches und Impressum

1. Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

tenderpilot GmbH

c/o ICO
Albert-Einstein-Str. 1
49076 Osnabrück

Kontakt:

hallo@tenderpilot.de
+49 541 939 35 500

Umsatzsteuer-ID:

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a: DE325933184.
Registernummer: HRB 213951.
Registergericht: Amtsgericht Osnabrück.

Vertretungsberechtige Geschäftsführer:
Jörg Bührmann, Christian Klumpe.

2. Datenschutz

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie diese Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf dieser Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z. B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch oder nach Ihrer Einwilligung beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z. B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie diese Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Wenn Sie eine Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch dieser Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen.

Detaillierte Informationen zu diesen Analyseprogrammen finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

2. Hosting und Content Delivery Networks (CDN)

Externes Hosting

Diese Website wird bei einem externen Dienstleister gehostet (Hoster). Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich v. a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Webseitenzugriffe und sonstige Daten, die über eine Website generiert werden, handeln.

Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen.

Abschluss eines Vertrages über Auftragsverarbeitung

Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit unserem Hoster geschlossen.

3. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

tenderpilot GmbH

c/o ICO
Albert-Einstein-Str. 1
49076 Osnabrück, Deutschland

Telefon: +49 541 939 35 500
E-Mail: hallo@tenderpilot.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z. B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Um die Belange aller von der Datenverarbeitung Betroffenen zu wahren, haben wir einen zentralen Ansprechpartner zu allen Fragen rund um das Thema Datenschutz bestimmt. Sie können ihn wie folgt kontaktieren:

tenderpilot GmbH

Jörg Bührmann

c/o ICO
Albert-Einstein-Str. 1
49076 Osnabrück, Deutschland

Telefon: +49 541 939 355 00
E-Mail: hallo@tenderpilot.de
Websites: alle Websites von tenderpilot GmbH

Sie können sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Ansprechpartner wenden.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

WENN DIE DATENVERARBEITUNG AUF GRUNDLAGE VON ART. 6 ABS. 1 LIT. E ODER F DSGVO ERFOLGT, HABEN SIE JEDERZEIT DAS RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN WIDERSPRUCH EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR EIN AUF DIESE BESTIMMUNGEN GESTÜTZTES PROFILING. DIE JEWEILIGE RECHTSGRUNDLAGE, AUF DENEN EINE VERARBEITUNG BERUHT, ENTNEHMEN SIE DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG. WENN SIE WIDERSPRUCH EINLEGEN, WERDEN WIR IHRE BETROFFENEN PERSONENBEZOGENEN DATEN NICHT MEHR VERARBEITEN, ES SEI DENN, WIR KÖNNEN ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN, DIE IHRE INTERESSEN, RECHTE UND FREIHEITEN ÜBERWIEGEN ODER DIE VERARBEITUNG DIENT DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN (WIDERSPRUCH NACH ART. 21 ABS. 1 DSGVO).

WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, SO HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR DAS PROFILING, SOWEIT ES MIT SOLCHER DIREKTWERBUNG IN VERBINDUNG STEHT. WENN SIE WIDERSPRECHEN, WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN ANSCHLIESSEND NICHT MEHR ZUM ZWECKE DER DIREKTWERBUNG VERWENDET (WIDERSPRUCH NACH ART. 21 ABS. 2 DSGVO).

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Löschung und Berichtigung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah/geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Widerspruch gegen Werbe-E-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

4. Datenerfassung auf dieser Website

Cookies

Unsere Internetseiten verwenden so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien und richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt.

Teilweise können auch Cookies von Drittunternehmen auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite betreten (Third-Party-Cookies). Diese ermöglichen uns oder Ihnen die Nutzung bestimmter Dienstleistungen des Drittunternehmens (z.B. Cookies zur Abwicklung von Zahlungsdienstleistungen).

Cookies haben verschiedene Funktionen. Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Webseitenfunktionen ohne diese nicht funktionieren würden (z.B. die Warenkorbfunktion oder die Anzeige von Videos). Andere Cookies dienen dazu, das Nutzerverhalten auszuwerten oder Werbung anzuzeigen.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs (notwendige Cookies) oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (funktionale Cookies, z. B. für die Warenkorbfunktion) oder zur Optimierung der Webseite (z.B. Cookies zur Messung des Webpublikums) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert, sofern keine andere Rechtsgrundlage angegeben wird. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Sofern eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies abgefragt wurde, erfolgt die Speicherung der betreffenden Cookies ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO); die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Soweit Cookies von Drittunternehmen oder zu Analysezwecken eingesetzt werden, werden wir Sie hierüber im Rahmen dieser Datenschutzerklärung gesondert informieren und ggf. eine Einwilligung abfragen.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde.

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

5. Newsletter

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters aus der Newsletterverteilerliste gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden bleiben hiervon unberührt.

Nach Ihrer Austragung aus der Newsletterverteilerliste wird Ihre E-Mail-Adresse bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter ggf. in einer Blacklist gespeichert, um künftige Mailings zu verhindern. Die Daten aus der Blacklist werden nur für diesen Zweck verwendet und nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Dies dient sowohl Ihrem Interesse als auch unserem Interesse an der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben beim Versand von Newslettern (berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die Speicherung in der Blacklist ist zeitlich nicht befristet. Sie können der Speicherung widersprechen, sofern Ihre Interessen unser berechtigtes Interesse überwiegen.

6. Plugins und Tools

YouTube mit erweitertem Datenschutz

Diese Website bindet Videos der YouTube ein. Betreiber der Seiten ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Wir nutzen YouTube im erweiterten Datenschutzmodus. Dieser Modus bewirkt laut YouTube, dass YouTube keine Informationen über die Besucher auf dieser Website speichert, bevor diese sich das Video ansehen. Die Weitergabe von Daten an YouTube-Partner wird durch den erweiterten Datenschutzmodus hingegen nicht zwingend ausgeschlossen. So stellt YouTube – unabhängig davon, ob Sie sich ein Video ansehen – eine Verbindung zum Google DoubleClick-Netzwerk her.

Sobald Sie ein YouTube-Video auf dieser Website starten, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Des Weiteren kann YouTube nach Starten eines Videos verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern. Mit Hilfe dieser Cookies kann YouTube Informationen über Besucher dieser Website erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen. Die Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.

Gegebenenfalls können nach dem Start eines YouTube-Videos weitere Datenverarbeitungsvorgänge ausgelöst werden, auf die wir keinen Einfluss haben.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Die Google Fonts sind lokal installiert. Eine Verbindung zu Servern von Google findet dabei nicht statt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Google reCAPTCHA

Wir nutzen „Google reCAPTCHA“ (im Folgenden „reCAPTCHA“) auf dieser Website. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf dieser Website (z. B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z. B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Speicherung und Analyse der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA entnehmen Sie den Google-Datenschutzbestimmungen und den Google Nutzungsbedingungen unter folgenden Links: https://policies.google.com/privacy?hl=de und https://policies.google.com/terms?hl=de.

Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion)

Wir haben auf diesen Websites die Komponente Google Analytics integriert. Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA. Google beachtet die Datenschutzbestimmungen des “Privacy Shield”-Abkommens und ist beim “Privacy Shield”-Programm des US-Handelsministeriums registriert. https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI

Wir verwenden für die Web-Analyse über Google Analytics eine Anonymisierungsfunktion, mittels derer die IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert wird.

Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Websites. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Website eine betroffene Person auf eine Website gekommen ist (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Websites zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Website betrachtet wurde. Diese Web-Analyse Metriken werden überwiegend als Datengrundlage zur Optimierung der Funktionen und Inhalte einer Website verwendet.
Google Analytics setzt ein Cookie auf dem Rechner der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit Setzung des Cookies wird Google eine Analyse der Benutzung unserer Websites ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Websites, die durch uns betrieben wird und auf welcher eine Google-Analytics-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem Rechner der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und deren Verhalten auf der Seite nachzuvollziehen.

Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Websites durch die betroffene Person, gespeichert. Bei jedem Besuch unseren Websites werden diese personenbezogenen Daten, einschliesslich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.
Sie können die Setzung von Cookies durch unsere Websites, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem Rechner der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Websites bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die betroffene Person ein Browser-Add-On unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Websites an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird das informationstechnologische System der betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss durch die betroffene Person eine erneute Installation des Browser-Add-Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren. Sofern das Browser-Add-On durch die betroffene Person oder einer anderen Person, die ihrem Machtbereich zuzurechnen ist, deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google Analytics können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html abgerufen werden.

Google-AdWords

Google AdWords ist ein Dienst zur Internetwerbung, der es Werbetreibenden gestattet, sowohl Anzeigen in den Suchmaschinenergebnissen von Google als auch im Google-Werbenetzwerk zu schalten. Google AdWords ermöglicht es einem Werbetreibenden, vorab bestimmte Schlüsselwörter festzulegen, mittels derer eine Anzeige in den Suchmaschinenergebnissen von Google ausschliesslich dann angezeigt wird, wenn der Nutzer mit der Suchmaschine ein schlüsselwortrelevantes Suchergebnis abruft. Im Google-Werbenetzwerk werden die Anzeigen mittels eines automatischen Algorithmus und unter Beachtung der zuvor festgelegten Schlüsselwörter auf themenrelevanten Websites verteilt.

Der Zweck von Google AdWords ist die Bewerbung unserer Websites durch die Einblendung von interessenrelevanter Werbung auf den Websites anderer Unternehmen und in den Suchmaschinenergebnissen der Suchmaschine Google sowie die Einblendung von Fremdwerbung auf unseren Websites.

Gelangt eine betroffene Person über eine Google-Anzeige auf unsere Websites, wird auf dem Rechner der betroffenen Person durch Google ein sogenannter Conversion-Cookie abgelegt. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Ein Conversion-Cookie verliert nach begrenzter Zeit seine Gültigkeit und dient nicht zur Identifikation der betroffenen Person. Über den Conversion-Cookie wird, sofern das Cookie noch nicht abgelaufen ist, nachvollzogen, ob bestimmte Unterseiten, beispielsweise der Warenkorb von einem Online-Shop-System, auf unseren Websites aufgerufen wurden. Durch den Conversion-Cookie können sowohl wir als auch Google nachvollziehen, ob eine betroffene Person, die über eine AdWords-Anzeige auf unsere Websites gelangt ist, einen Umsatz generierte, also einen Warenkauf vollzogen oder abgebrochen hat.

Die durch die Nutzung des Conversion-Cookies erhobenen Daten und Informationen werden von Google verwendet, um Besuchsstatistiken für unsere Websites zu erstellen. Diese Besuchsstatistiken werden durch uns wiederum genutzt, um die Gesamtanzahl der Nutzer zu ermitteln, welche über AdWords-Anzeigen an uns vermittelt wurden, also um den Erfolg oder Misserfolg der jeweiligen AdWords-Anzeige zu ermitteln und um unsere AdWords-Anzeigen für die Zukunft zu optimieren. Weder unser Unternehmen noch andere Werbekunden von Google-AdWords erhalten Informationen von Google, mittels derer die betroffene Person identifiziert werden könnte.

Mittels des Conversion-Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die durch die betroffene Person besuchten Websites, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Websites werden demnach personenbezogene Daten, einschliesslich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Sie können die Setzung von Cookies durch unsere Websites, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google einen Conversion-Cookie auf dem Rechner der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google AdWords bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen. Hierzu muss die betroffene Person von jedem der von ihr genutzten Internetbrowser aus den Link www.google.de/settings/ads aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden.

Google Optimize

Google Optimize ist ein Dienst, um – vor allem im Marketing – sogenannte A/B-Tests durchzuführen. A ist hierbei z. B. das Original einer Unterseite unserer Website, B ist eine Variante dieser Unterseite, bei welcher in der Regel ein bestimmtes Detail verändert wurde, z. B. die Farbe eines Buttons. Im Vergleich wird dann analysiert, mit welcher Farbe der Button häufiger angeklickt wurde.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden.

Microsoft

Wir nutzen die E-Mail und Office Software Cloud zur internen Arbeit, aber auch um Serviceanfragen – und Aufträge zu bearbeiten.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Microsoft können unter https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement abgerufen werden

7. Unsere Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer Daten

Berechtigtes Interesse

Nach Artikel 6 (1) f der DS-GVO dürfen wir Ihre Daten auch ohne ausdrückliche Einwilligung verarbeiten, wenn dies zur Wahrung der berechtigten Interessen von uns oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen oder Ihre Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.

Wir glauben nicht, dass die folgenden Aktivitäten Personen in irgendeiner Weise beeinträchtigen. Vielmehr helfen sie uns, massgeschneiderte und effizientere Leistungen für Sie zu erbringen und sind daher für alle Beteiligten von Vorteil. Es steht Ihnen jedoch frei, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf dieser Grundlage zu widersprechen, wie dies auch bereits oben dargestellt wurde.

Nutzer- und Kundendaten:
Wir wollen sicherstellen, dass unsere Geschäftstätigkeit reibungslos funktioniert, damit wir unsere Produkte und Services weiterhin in der gewohnten Qualität und zu einem wettbewerbsfähigen Preis anbieten können. Dies bedingt, dass wir Ihre Daten verarbeiten, damit wir beispielsweise bestehende Verträge mit Ihnen durchführen, erbrachte Leistungen Ihnen gegenüber abrechnen und Ihnen unsere Produkte liefern können, damit wir Ihre Support-Anfragen beantworten können und damit wir Ihnen beispielsweise Updates oder Patches für Ihre Software zur Verfügung stellen können. Nicht zuletzt benötigen wir Ihre Daten aber auch, um beispielsweise unser geistiges Eigentum in Form unserer Software und unseres Contents mithilfe Ihrer im Benutzerkonto hinterlegten Daten wirksam vor etwaigem Missbrauch und Produktpiraterie schützen zu können. Daher liegt es in unserem berechtigten Interesse, Ihre Daten zu nutzen.

Wir obliegen eigenen gesetzlichen Verpflichtungen und es liegt in unserem berechtigten Interesse, auf ihre Erfüllung zu bestehen. Wenn wir in gutem Glauben davon überzeugt sind, dass dies notwendig ist, können wir Ihre Daten daher weitergeben, wenn es der Strafverfolgung oder der Erhebung von Steuern oder tatsächlichen oder angedrohten Streitigkeiten dient.

Website-Besucher:
Von den Besuchern unserer Websites erfassen eine begrenzte Menge von Daten und nutzen sie, um Ihnen die Handhabung unserer Websites zu erleichtern und die von uns angebotenen Leistungen optimal verwalten zu können. Dabei handelt es sich unter anderem um Informationen darüber, wie Sie unsere Websites nutzen und wie häufig Sie auf die Websites zugreifen.

Einwilligung

Unter bestimmten Umständen müssen wir für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit bestimmten Tätigkeiten Ihre Einwilligung einholen. Je nachdem, wofür diese Daten genau benötigt werden, holen wir diese Einwilligung explizit per “Opt-in” oder stillschweigend per “Soft-Opt-in” ein.

Artikel 4(11). der DSGVO zufolge ist eine Einwilligung (per Opt-in) “jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.” Vereinfacht ausgedrückt bedeutet das, dass:

  • Sie uns Ihre Einwilligung freiwillig erteilen müssen, ohne dass in welcher Art auch immer Druck ausgeübt wird.
  • Sie wissen müssen, wozu genau Sie Ihre Einwilligung erteilen – daher werden wir sicherstellen, dass wir Sie umfassend informiert haben; und
  • Sie uns Ihre Einwilligung in Form einer positiven, bestätigenden Handlung erteilen müssen. Wir werden Ihnen im Regelfall ein Feld vorlegen, das Sie markieren müssen, damit diese Vorgabe eindeutig und unmissverständlich erfüllt ist.

Ihre Einwilligung wird dokumentiert und aufbewahrt.

Wie bereits erwähnt, reicht in einigen Fällen eine Einwilligung per Soft-Opt-in aus. Wir dürfen Produkte und Dienstleistungen bei Ihnen bewerben, die im Zusammenhang mit den von uns angebotenen Produkten (vor allem unserer Software und dem von uns angebotenen Content) und Dienstleistungen (beispielsweise im Hosting-Bereich) stehen, sofern Sie diese Mitteilungen nicht aktiv abbestellt haben.

Wie bereits erwähnt, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung für diese Aktivitäten zu widerrufen. Wenden Sie sich hierzu bitte an unseren Datenschutzbeauftragen.

Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen

Unter bestimmten Umständen kann es für uns erforderlich sein, personenbezogene Daten im Zusammenhang mit der Ausübung und/oder Verteidigung von Rechtsansprüchen zu verarbeiten. Dies kann z. B. auftreten, wenn wir eine juristische Beratung in Bezug auf ein Rechtsverfahren benötigen oder gesetzlich verpflichtet sind, im Rahmen des Gerichtsverfahrens bestimmte Informationen zu bewahren oder zu offenbaren.

8. Begrifflichkeiten

Die Datenschutzerklärung von Tenderpilot GmbH beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für unsere Kunden und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern.

Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:

  • “Personenbezogene Daten”: Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.
  • “Betroffene Person”: Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von uns verarbeitet werden.
  • “Verarbeitung”: Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Dazu zählen unter anderem das Erheben, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, der Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung von personenbezogenen Daten.
  • “Profiling”: Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen. Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf jegliches Profiling.
  • “Pseudonymisierung”: Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können.
  • “Verantwortlicher”: Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.
  • “Auftragsverarbeiter”: Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.
  • “Empfänger”: Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.
  • “Dritter”: Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle ausser der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

3. Haftungsausschluss

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

4. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen werden zwischen tenderpilot GmbH und Ihnen vereinbart. 

Lesen Sie („Sie“/„Ihr“/„Ihnen“) diese Nutzungsbedingungen (“Bedingungen”) bitte sorgfältig durch, bevor Sie sie durch (a) Erstellung eines Nutzerkontos auf der tenderpilot Plattform und/oder (b) durch anderweitige Benutzung tenderpilot.de Webseiten (“Webseite”) annehmen. Nehmen Sie bitte von der Benutzung der Webseite Abstand, falls Sie nicht mit allen Bedingungen einverstanden sind. Falls Sie die Dienste im Auftrag Ihres Arbeitgebers benutzen, sichern Sie hiermit zu, dass Sie zur Annahme dieser Bedingungen im Namen Ihres Arbeitgebers berechtigt sind. tenderpilot stellt Ihnen die tenderpilot Plattform über tenderpilot.de vorbehaltlich der Annahme dieser Bedingungen zur Verfügung. Sofern nicht ausdrücklich anderweitig bestimmt, unterliegt Ihre Nutzung neuer Funktionsmerkmale, mit denen die gegenwärtigen Dienste ergänzt oder erweitert werden, insbesondere der Freigabe neuer Ressourcen durch tenderpilot, diesen Bedingungen. Falls zwischen (a) diesen Bedingungen und (b) einem anderen anwendbaren Kauf- oder Lizenzvertrag zwischen tenderpilot und Ihnen Widersprüche bestehen, sind letztere Verträge maßgebend. Sie sichern zu und gewährleisten gegenüber tenderpilot, dass Sie die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzgrundsätze in vollem Umfang einhalten werden. Bitte nutzen Sie die Plattform nur, wenn Sie mit den in diesem Vertrag beschriebenen Bedingungen einverstanden sind.   

§1 Begriffsbestimmungen

In diesen Bedingungen meint: 

1.  tenderpilot: tenderpilot GmbH, c/o ICO, Albert-Einstein-Str. 1, 49076 Osnabrück, Deutschland. 

2. Plattform, auf den Webseiten ´platform.tenderpilot.de´ und ´plattform.tenderpilot.de´ angebotenen Software. 

3. Anbieter, auch Lieferant genannt, diejenigen Unternehmen, die nach erfolgreicher Registrierung auf tenderpilot eigene Produkte in eigenem Namen und auf eigene Rechnung anbieten. 

4.  Nachfrager, auch Einkäufer genannt, diejenigen Unternehmen, die nach erfolgreicher Registrierung auf tenderpilot als Kaufinteressenten von Produkten auftreten, die von den Anbietern zum Verkauf angeboten werden. 

5. Anbieter und Nachfrager sind Unternehmer. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäftes in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt, sowie Freiberufler, Behörden, Körperschaften des öffentlichen Rechts und Vereine. 

6.  Anbieter und Nachfrager werden Kunden genannt, wenn beide gemeint sind.  

7. Nutzer ist jede natürliche Person, die nach Maßgabe dieser AGB zur Nutzung der Plattform berechtigt ist. 

§2 Vertragsgegenstand

1.  Diese Vertragsbedingungen gelten für die Nutzung der Plattform. 

2.  tenderpilot betreibt unter dem geschützten Markennamen “tenderpilot” die Plattform als virtuellen Marktplatz. Die Plattform dient ausschließlich der Ausschreibung von Bedarfen und Vermittlung von Verkäufen im Business-to-Business Bereich. 

3. Die Plattform wird von tenderpilot als webbasierte SaaS- bzw. Cloud-Lösung betrieben. Dabei wird dem Kunden ermöglicht, die auf den Servern von tenderpilot bzw. einem von tenderpilot beauftragten Dienstleisters gespeicherte und ablaufende Software über eine Internetverbindung während der Laufzeit dieses Vertrags für eigene Zwecke zu nutzen und seine Daten mit Hilfe der Software zu speichern und zu verarbeiten. 

4.  Auf der Plattform werden Anbieter und Nachfrager zum Zwecke der Anbahnung von Kaufverträgen zusammengeführt. Die Rolle von tenderpilot ist hierbei auf die Bereitstellung der für die Vertragsanbahnung erforderlichen Plattform beschränkt. tenderpilot wird nicht Vertragspartner der abgeschlossenen Kaufverträge. Diese werden ausschließlich zwischen den Anbietern und Nachfragern geschlossen und abgewickelt.  

5. Diese Vertragsbedingungen gelten ausschließlich. Vertragsbedingungen von Kunden finden keine Anwendung. Gegenbestätigungen von Kunden unter Hinweis auf eigene Geschäftsbedingungen wird ausdrücklich widersprochen. 

6. Mit der Abgabe Ihrer Bestellung bzw. mit Ihrer Anmeldung / Registrierung als Nutzer auf unserer Plattform erklären Sie sich mit diesen Vertragsbedingungen in der bei Abschluss des Vertrages gültigen Fassung einverstanden. 

7. Diese Vertragsbedingungen gelten auch für zukünftige Vertragsverhältnisse. 

8. Sie können diese Vertragsbedingungen jederzeit, auch nach Vertragsabschluss, auf unserer Webseite unter dem Link „AGB“ aufrufen und ausdrucken sowie herunterladen und speichern. 

§3 Zugang und Nutzungsvoraussetzungen

1. Die Nutzung von tenderpilot ist ausschließlich den registrierten Kunden vorbehalten. Der Kunde kann sich durch das Ausfüllen und Absenden des Registrierungsformulars bei tenderpilot registrieren. Mit dem Absenden der Registrierung anerkennt der Kunde diese Nutzungsbedingungen und sichert zu, dass alle von ihm bei der Registrierung angegebenen Daten wahr und vollständig sind. Der Kunde ist verpflichtet, uns Änderungen Ihrer Registrierungsdaten unverzüglich anzuzeigen. Die Registrierung ist erst abgeschlossen, wenn tenderpilot dem Kunden die erfolgreiche Registrierung per E-Mail durch die Zusendung einer Benutzerkennung und eines Passworts bestätigt hat. Durch diese Bestätigung kommt der Vertrag zwischen dem Kunden und tenderpilot zustande. 

2. Sie dürfen sich nur einmal registrieren und nur ein Nutzerprofil anlegen. Sie dürfen keine Pseudonyme oder Künstlernamen verwenden. 

3. Die Entscheidung über die Zulassung von Anbietern und Nachfrager zum Handel auf der Plattform obliegt allein tenderpilot. Ein Anspruch auf Zulassung besteht nicht. tenderpilot ist jederzeit berechtigt, die Zulassung eines Kunden gleich aus welchem Rechtsgrund einzuschränken oder zurückzunehmen.  

4. tenderpilot richtet sich ausschließlich an Unternehmer. Der Kunde hat auf Verlangen von tenderpilot jederzeit nachzuweisen, dass er zu diesem Kreis gehört.  

5. Wenn und soweit Sie bei der Registrierung und/oder Nutzung personenbezogene Daten eines oder mehrere Nutzer zur Verfügung stellen, erklären Sie sich ausdrücklich, zusätzlich zu diesen AGB auch mit unserer Datenschutz Policy einverstanden. Dieser ist unter https://www.tenderpilot.de/datenschutz/ verfügbar und wird Bestandteil des Vertrages. 

6. Als Nutzer berechtigt können nur solche Personen sein, die zum Kunden im Zeitpunkt des Vertragsschlusses in einem Dienst-, Arbeits- oder Ausbildungsverhältnis stehen. Eine unmittelbare oder mittelbare Nutzung durch andere Personen ist nicht zulässig. Der Kunde sichert zu, jeden Nutzer auf die Einhaltung dieser AGB verpflichtet zu haben und stellen tenderpilot insoweit von allen Ansprüchen frei. 

7. Sie dürfen die Plattform nur für gesetzlich zulässige Zwecke nutzen. Sie dürfen über die Plattform kein Material veröffentlichen oder versenden, das (i) auf irgendeine Art und Weise gegen die Rechte anderer verstößt oder darin eingreift, (ii) gesetzeswidrig, drohend, beleidigend oder diffamierend ist , gegen Datenschutz- oder Öffentlichkeitsrechte verstößt oder vulgär, obszön, gotteslästerlich oder anderweitig anstößig ist, oder (iii) ein Verhalten fördert, das eine Straftat darstellen, eine zivilrechtliche Haftung begründen oder anderweitig gegen Gesetze verstoßen könnte. 

§4 Benutzerkennung und Passwort 

1. Der Kunde verpflichtet sich, dafür Sorge zu tragen, dass sein Benutzername und Passwort vor unberechtigtem Zugang Dritter geschützt wird und dafür zu sorgen, dass etwaige MitarbeiterInnen, denen Zugangsdaten zur Verfügung gestellt werden, dies ebenfalls tun. Darüber hinaus verpflichtet er sich, seine Zugangsdaten nicht solchen Personenkreisen zugänglich zu machen, die zum Handeln auf der Plattform nicht berechtigt sind oder nicht seiner Unternehmensorganisation zuzuordnen sind. tenderpilot wird Ihr Passwort nicht an Dritte weitergeben und Sie zu keinem Zeitpunkt außerhalb der Software nach Ihrem Passwort fragen. 

2. Erlangt der Kunde Kenntnis von einer missbräuchlichen Benutzung seiner Zugangsdaten, hat er dies tenderpilot unverzüglich anzuzeigen. Der Kunde haftet für sämtliche Schäden, die durch die missbräuchliche Verwendung seiner Benutzerkennung entstehen, wenn er nicht nachweist, dass der Missbrauch im Gefahrenbereich von tenderpilot entstanden ist. 

§5 Art und Umfang der Leistung 

1. tenderpilot stellt Ihnen die Plattform in ihrer jeweils aktuellen Version am Router Ausgang des Rechenzentrums, in dem der Server mit der Software steht (“Übergabepunkt”), zur Nutzung bereit. Die Software, die für die Nutzung erforderliche Rechenleistung und der erforderliche Speicher- und Datenverarbeitungsplatz werden von tenderpilot bereitgestellt. tenderpilot schuldet jedoch nicht die Herstellung und Aufrechterhaltung der Datenverbindung zwischen den IT-Systemen von Ihnen und dem beschriebenen Übergabepunkt. 

2. Soweit die Software ausschließlich auf den Servern von tenderpilot oder einem von tenderpilot beauftragten Dienstleisters abläuft, bedürfen Sie keiner urheberrechtlichen Nutzungsrechte an der Software, solche Rechte werden Ihnen auch nicht eingeräumt. tenderpilot räumt Ihnen aber für die Laufzeit des Vertrags das nicht-ausschließliche, nicht übertragbare und zeitlich auf die Dauer des Nutzungsvertrags beschränkte Recht ein, die Benutzeroberfläche der Software zur Anzeige auf dem Bildschirm in den Arbeitsspeicher der vertragsgemäß hierfür verwendeten Endgeräte zu laden und die dabei entstehenden Vervielfältigungen der Benutzeroberfläche vorzunehmen. 

3. Die vertraglich vereinbarte Leistung darf Dritten nicht zur Verfügung gestellt werden, soweit dies nicht von den Parteien ausdrücklich vereinbart wurde.

§6 Preise und Zahlungsbedingungen 

1. Registrierten Nutzern bietet tenderpilot auf seinen Webseiten zwei Nutzungsvarianten an: 

  1. eine kostenfreie, aber funktional eingeschränkte Version („Freie Version“) sowie 
  2. mehrere kostenpflichtige Versionen mit zusätzlichen Funktionen („Bezahlversion“). 

2. Einzelheiten zu den Entgelten der einzelnen Bezahlversionen sind unter https://www.tenderpilot.de/die-loesung/ geregelt. Die dort genannten Preise sind bindend und verstehen sich zuzüglich der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer.  

3. Jedes Entgelt ist fällig nach Rechnungsstellung. 

§7 Rechte und Pflichten von tenderpilot 

1. tenderpilot stellt dem Nachfrager die Plattform im Internet zur Verfügung. Auf der Plattform sind mehrere Anbieter vertreten, aus deren Angebot der Nachfrager Artikel wählen und bestellen kann. Die Bestellungen des Nachfragers werden in einen einheitlichen Bestellvorgang zusammengefasst und an die jeweiligen Anbieter weitergeleitet.  

2. Die Bereitstellung des zur Nutzung der Plattform erforderlichen Online-Zugangs ist nicht Bestandteil der Leistung von tenderpilot. 

3. tenderpilot selbst bietet auf der Plattform keine Artikel an und wird daher auch nicht Vertragspartner von auf tenderpilot geschlossenen Kaufverträgen.  

4. tenderpilot ist bemüht, die Plattform für die Kunden möglichst 24 Stunden am Tag verfügbar zu halten. Die Erreichbarkeit der Plattform kann während Wartungs- und Reparaturarbeiten oder aus anderen Gründen eingeschränkt oder überhaupt nicht gegeben sein. Dies hat keine Auswirkung auf die Vertragsgemäßheit der erbrachten Leistungen. tenderpilot ist nicht verpflichtet, solche Ausfallzeiten zuvor anzuzeigen oder über die voraussichtliche Dauer zu unterrichten. Der Kunde erkennt dies als vertragsgemäß an.  

5. Sie sind verpflichtet, Funktionsausfälle, -störungen oder -beeinträchtigungen der Software unverzüglich und so präzise wie möglich an tenderpilot mitzuteilen.  

6. tenderpilot behält sich vor, die auf der Plattform angebotenen Dienste jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern oder abweichende Dienste anzubieten, außer dies ist für die Nutzer nicht zumutbar. 

7. tenderpilot ist berechtigt, den Leistungsumfang jederzeit gegenüber dem Kunden einzuschränken oder den Betrieb der Plattform mit einer Frist von 3 Monaten zum Monatsende einzustellen. 

§8 Rechte und Pflichten der Kunden 

1. Die Kunden sind verpflichtet, gegenüber tenderpilot und allen auf der Plattform vertretenen Kunden wahrheitsgemäße und zutreffende Angaben zu machen. Sie haben sämtliche von tenderpilot und den Kunden geforderten Angaben zu machen, die diese für die Abwicklung der zu schließenden Kaufverträge verlangen. 

2. Der Kunde verpflichtet sich, sämtliche Personen, die über seine Zugangsmöglichkeit auf der Plattform tätig werden, zur Einhaltung dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen zu verpflichten.  

3. Der Kunde hat sicherzustellen, dass durch seine Nutzung der Plattform keine Übertragung von Viren, trojanischen Pferden oder sonstigen die Funktionsfähigkeit der Plattform oder die Daten anderer Beteiligter gefährdende Dateien oder Programme übertragen werden.  

§9 Kundendienst und Support 

Sie können Fragen und Erklärungen zu Ihrem Vertrag oder zu den Diensten von tenderpilot jederzeit über das auf der tenderpilot Webseite erreichbare Kontaktformular oder per E-Mail oder Brief übermitteln. 

§10 Zurechnung von Willenserklärungen 

1. Bei allen auf der Plattform auf Veranlassung eines Nachfragers oder eines Anbieters eingestellten, von einem anderen Nachfrager oder Anbieter übermittelten oder entgegengenommenen Willenserklärungen, geschäftsähnlichen Handlungen sowie sonstigen rechtlich relevanten Äußerungen oder Handlungen (zusammengefasst „Maßnahmen“) handelt es sich ausschließlich um Maßnahmen der Nachfrager bzw. Anbieter selbst. Sie können tenderpilot nicht zugerechnet werden.  

2. Hinsichtlich der Leistungserbringung im Rahmen des jeweiligen Einzelvertrags übernimmt tenderpilot keinerlei Verpflichtung.  

§11 Gewährleistung / Haftung 

1. tenderpilot übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der von einem Nachfrager oder Anbieter gemachten Angaben und Erklärungen.  

2. tenderpilot kann nicht mit völliger Sicherheit ausschließen, dass die Person, die in der von tenderpilot überbrachten oder in Empfang genommenen Willenserklärung als Nachfrager oder Anbieter bezeichnet ist, tatsächlich existiert. Die wirkliche Urheberschaft einer Willenserklärung bleibt insofern stets zweifelhaft. Der Kunde erkennt  dies als vertragsgemäß an. Der Kunde, der ein Angebot abgibt oder annimmt, handelt deshalb hinsichtlich der Existenz des Vertragspartners auf eigene Gefahr, soweit nicht tenderpilot Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt.  

3. tenderpilot kann ebenfalls nicht ausschließen, dass eine Benutzerkennung in die Hände einer von einem Kunden nicht zur Abgabe einer Willenserklärung berechtigten Person gelangt. Diese Gefahr trägt der Kunde selbst. Eine Haftung von tenderpilot nach der Regeln des Boten ohne Botenmacht ist ausgeschlossen, sofern tenderpilot nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. 

4. Haftungsausschluss. Sie erklären sich damit einverstanden, tenderpilot, seinen leitenden Angestellten, Vertreter, Branding-Partner, Allianzmitglieder oder andere Partner und Mitarbeiter Schad- und klaglos zu halten gegenüber jeglichen Ansprüchen oder Forderungen, einschließlich angemessener Anwaltskosten, die von Dritten aufgrund oder aufgrund Ihrer Benutzerinhalte, Ihrer Nutzung der Dienste, einschließlich der Nutzung durch Ihre Mitarbeiter, Ihrer Verbindung zu den Diensten, Ihrer Verletzung der Bedingungen oder Ihrer Verletzung von Rechten Dritter erhoben werden. 

5. tenderpilot haftet für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung sowie Arglist von tenderpilot, ihrer gesetzlichen Vertreter oder ihrer Erfüllungsgehilfen beruhen. Soweit tenderpilot für eine grob fahrlässige Pflichtverletzung gemäß Satz 1 haftet, ist die Schadensersatzhaftung gegenüber Unternehmen auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.  

Darüber hinaus haftet tenderpilot auch für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht werden, soweit die Fahrlässigkeit die Verletzung solcher wesentlichen Vertragspflichten betrifft, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten). In diesem Fall ist die Haftung aber auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. 

Weiterhin haftet tenderpilot uneingeschränkt für von ihr zu vertretende Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung beruhen. Ferner haftet tenderpilot auch, soweit es eine Garantie abgegeben hat, im Rahmen dieser Garantie. 

Eine weitergehende vertragliche oder gesetzliche Haftung ist – soweit sie nicht gesetzlich zwingend vorgeschrieben ist – ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs ausgeschlossen.  

Soweit die Haftung von tenderpilot ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung ihrer Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen sowie ihre Haftung für deren Verhalten. 

6. Gewährleistungsausschluss. Das Material und die Informationen, das bzw. Die auf dieser Plattform angeboten wird bzw. werden „ohne mängelgewähr“ und ohne Gewährleistungen irgendeiner Art, ob ausdrücklich oder stillschweigend, zur Verfügung gestellt. Sie erklären sich ausdrücklich damit einverstanden, dass Ihre Annahme und Nutzung dieser Plattform auf Ihr alleiniges Risiko erfolgt. In dem im Rahmen des Gesetzes zulässigen, größtmöglichen umfang schließt tenderpilot alle Gewährleistungen, ob ausdrücklich oder stillschweigend, unter Einschluss von, jedoch ohne Beschränkung auf Rechtsmängelhaftung, stillschweigende Gewährleistung der Marktgängigkeit und Eignung für einen bestimmten Zweck in Bezug auf die Nutzung der Plattform aus. tenderpilot übernimmt keine Gewährleistung dafür, dass die Webseite, Computersysteme oder Software ununterbrochen verfügbar oder störungsfrei sind. 

§12 Geistiges Eigentum und Urheberrechtsvermerk  

Diese Webseite wird von tenderpilot kontrolliert und betrieben. Unsere eigentumsrechtlich geschützte Materialien auf dieser Webseite, unter Einschluss von, jedoch ohne Beschränkung auf Bilder, Text, Abbildungen, Audiodateien, Videodateien sowie die Auswahl, Koordinierung und Anordnung dieser Materialien (zusammen als „geistiges Eigentum“ bezeichnet), sind durch Urheberrechte, Warenzeichen, Dienstleistungsmarken oder andere Eigentumsrechte geschützt, deren Eigentümer entweder wir oder Dritte sind, die uns eine Lizenz an ihrem geistigen Eigentum eingeräumt haben.  Alle sonstigen, auf der Webseite verwendeten Warenzeichen, Dienstleistungsmarken und Handelsbezeichnungen gehören ihren jeweiligen Eigentümern. Wir gestatten Ihnen, eine temporäre Kopie des gesamten oder eines Teils des geistigen Eigentums auf einen Einzelrechner zu dem Zweck herunterzuladen, das geistige Eigentum zu betrachten und zu durchblättern, soweit nichts anderes bestimmt ist. Material von dieser Webseite und von allen anderen Webseiten, deren Eigentümer oder Betreiber tenderpilot ist, darf nur kopiert, reproduziert, neu veröffentlicht, hochgeladen, gepostet, übertragen oder auf irgendeine Weise verbreitet werden, soweit dies ausdrücklich in diesen Nutzungsbedingungen gestattet wird. Eine Nutzung oder Modifizierung des geistigen Eigentums von tenderpilot in irgendeiner Form, insbesondere die Nutzung auf einer anderen Webseite oder in einer vernetzten Computerumgebung ohne ausdrückliche Genehmigung stellt einen Verstoß gegen unser Urheberrecht und andere Eigentumsrechte dar und ist strengstens untersagt. 

§13 Beendigung des Vertrags, Rückzahlung von im Voraus bezahlten Entgelten 

1. Die Freie Version können Sie jederzeit und ohne Angabe von Gründen beenden. 

2. Die Bezahlversionen können von Ihnen oder von tenderpilot ohne Angabe von Gründen mit einer Frist von drei (3) Monaten zum Monatsende gekündigt werden.  

3. Die Kündigung kann per E-Mail oder Brief gegenüber tenderpilot bzw. Ihnen erklärt werden. Bei der Kündigung sind der Firmenname und die auf unserer Plattform registrierte E-Mail-Adresse anzugeben. 

3. Das Recht beider Parteien, den Vertrag aus wichtigem Grund zu kündigen, bleibt unberührt. Ein wichtiger Grund zur Kündigung durch tenderpilot liegt insbesondere dann vor, wenn die Fortsetzung des Vertragsverhältnisses bis zum Ablauf der gesetzlichen Kündigungsfrist für tenderpilot unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls und unter Abwägung der beidseitigen Interessen nicht zumutbar ist. Wichtige Gründe sind insbesondere die folgenden Ereignisse: 

  • die Nichteinhaltung gesetzlicher Vorschriften durch Sie; 
  • ein Verstoß gegen vertragliche Pflichten, insbesondere aus den Ziffern 6 und 7 dieser Vertragsbedingungen; 
  • der Ruf, der von tenderpilot angebotenen Dienste wird durch Sie nicht nur unerheblich beeinträchtigt; 
  • Sie werben für Vereinigungen, Gemeinschaften, Methoden oder Aktivitäten, die von Sicherheits- oder Jugendschutzbehörden beobachtet werden; 
  • Sie schädigen einen oder mehrere andere Nutzer; 

4. Bei Vorliegen eines wichtigen Grundes kann tenderpilot unabhängig von einer Kündigung auch die folgenden Sanktionen gegen Sie verhängen: 

  • Löschung von Inhalten, die Sie eingestellt haben; 
  • Ausspruch einer Abmahnung; 
  • (vorübergehende) Sperrung des Zugangs zu den von tenderpilot angebotenen Diensten. 

5. Bei einer Kündigung des Vertrages oder Sperrung des Zugangs nach dieser Ziffer entfällt der Anspruch von Ihnen auf Rückzahlung bereits im Voraus entrichteter Entgelte entsprechend. 

Außerdem haftet tenderpilot weder Ihnen noch Dritten für die Kündigung, Veränderung oder Aussetzung der Dienste. 

§14 Gerichtsstand – Erfüllungsort 

1. Gerichtsstand ist Osnabrück; tenderpilot ist jedoch berechtigt, den Kunden auch an seinem Wohnsitzgericht zu verklagen.  

2. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. 

3. Erfüllungsort ist Osnabrück.  

tenderpilot behält sich das Recht vor, Teile dieser Bedingungen nach unserem Ermessen jederzeit mit angemessener Bekanntmachung zu ändern, zu ergänzen oder zu entfernen, wobei diese Bekanntmachung auch darin bestehen kann, diese Änderungen auf unserer Webseite 30 (i. W.: dreißig) Tage lang zu veröffentlichen und/oder Ihnen per E-Mail eine Mitteilung zu schicken.  Sie erklären sich damit einverstanden, die Webseite nach Änderungen an diesen Bedingungen zu durchsuchen und uns über Ihre jeweils aktuelle E-Mail-Adresse auf dem Laufenden zu halten (falls Sie uns eine E-Mail-Adresse bei der Registrierung angegeben haben). Eine fortgesetzte Nutzung der Plattform durch Sie nach Veröffentlichung von Änderungen an den Nutzungsbedingungen einschließlich der Datenschutzgrundsätze gilt als Annahme dieser Änderungen durch Sie.